Die 3k erlebt ein Wintermärchen

Die Kinder der Klasse 3k waren heute Eislaufen beim 'Bergneustädter Wintermärchen'. Bei bestem Winterwetter ging es auf das frische Eis. Selbst absolute Anfänger konnten bald die ersten Schritte machen. Die meisten Kinder zeigten sich aber als wahre Könner und konnten schon Erfahrungen auf dem Eis oder auf Inlinern vorweisen. 

Fünf Kinder wurden von Radio Berg interviewt und werden morgen zu hören sein.

Am  Mittwoch  den   18.1.2017   war  meine  Klasse  auf  der  Eisbahn. Am  Anfang  war  es  etwas wackelig  aber  dann  konnte  ich  es . Es  hat  viel  Spaß  gemacht. Ich  habe  sogar  Chantal  ein bisschen  geholfen, dass  sie  besser  fahren  kann. Am  Ende  war  mein  Opa  noch  da. Als  wir

gehen  mussten, waren  alle  traurig .

Martha

 

Am Mittwoch den 18.1.2017 ist die Klasse 3k zur Eisbahn Bergneustadt auf dem Rathausplatz gegangen. Die Bahn war nicht so groß, aber zum Eislaufen geht es. Da gab es auch Pinguine mit Namen drauf (z.B.: Jens, Heike, Ina und Tobi.) Manche brauchten noch einen Pinguin, manche aber nicht. Ich brauchte keinen Pinguin.

Zum Schluss hat fasst die ganze Klasse Fangen gespielt, sogar Herr Borgs. Dann kam Frau Tauer mit Capri- Sonnen. Dann sind wir wieder gegangen.

Milo Giesselmann