Die Sonnenschule feiert Sankt Martin

Laternenbasteln für St.Martin in der Klasse 1c

Siegerehrung für die gewonnene Stadtmeisterschaft der erfolgreichen Schwimmstaffel der Sonnenschule

52. Sportabend in der Burstenhalle: Die Staffel der Sonnenschule nur knapp 2. Sieger!

Die 2bk schnuppert Landluft

Heute ist die Klasse 2bk nach Neuenothe gewandert, um den Bauernhof der Familie Baumhof zu besuchen. 

Dort konnten die Kinder Einiges über Milchviehhaltung erfahren und den Kühen, Kälbern und Bullen ganz nahe sein.
Zum Schluss durfte die frische Milch und der hofeigene Käse probiert werden.

Vielen Dank an Familie Baumhof für die tollen Einblicke!

 


Late Night Basar

Wir sind Schule ohne Rassismus und mit Courage!

2015 schlossen sich die GGS und KGS Bergneustadts zum „Grundschulverbund mit katholischem Zweig“ zusammen. Zwei sehr unterschiedliche Schulen mit Schülern sehr unterschiedlicher Herkunft haben hier mit hohem Engagement erfolgreich  zu einer großen Gemeinschaft zusammengefunden. In der Gründungsphase haben wir unser Leitbild aufgestellt:

· In unserer Schulgemeinde gehören alle dazu, gleich welches Aussehen man hat, was man kann und woran man glaubt.

· Wir vermitteln demokratische Werte.

· Wir lernen die Vielfalt unterschiedlicher Kulturen und Glaubensformen kennen und achten.

· Uns ist ein respektvoller und sozial kompetenter Umgang miteinander wichtig.

 

An diesem Leitbild wird sofort klar, dass es für unsere Schule elementar wichtig ist, ohne Rassismus und mit Courage zu sein. Dies deutlich herauszustellen ist unserer Schülerschaft ein ganz wichtiges Anliegen. Im Schülerparlament entschieden die Klassensprecher einstimmig, dass sich die Sonnenschule um die Aufnahme in das Netzwerk der Courageschulen bewerben soll. So wurden gemeinsame Aktionen geplant, um die Kinder der Sonnenschule mit dem Thema vertraut zu machen und ihr Interesse zu wecken. Die Klassensprecher brachten die Thematik in den Klassen zur Sprache. Das Projekt „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ wurde vorgestellt und intensiv diskutiert. Schnell konnte Herr Christian Baumhof, der in Bergneustadt bekannte Buchhändler, für eine Vorleseaktion gewonnen werden. In der Projektwoche im Mai 2019 zum Thema „Wir sind Kinder einer Welt“ informierten sich Schüler, Lehrer und Eltern an einem Stand über Rassismus und auch über die Erfahrungen, die Mitschülerinnen und Mitschüler mit Rassismus bereits leider machen mussten. In der folgenden Unterschriftaktion, die notwendig ist um Courageschule zu werden, zeigte sich, wie wichtig dieses Thema den Kindern ist: In langen Schlangen stellten sie sich schließlich auf dem Schulhof an, um ihre Unterschrift für „Schule ohne Rassismus Schule mit Courage“ zu leisten.

Und nun ist es soweit. Die Sonnenschule Auf dem Bursten ist seit heute offiziell „Schulen ohne Rassismus - Schulen mit Courage“. Als Pate für die Sonnenschule konnte Herr Daniel Mesenhöler, der Torwart des FC Viktoria Köln, gewonnen werden. Er wird in Zukunft die Schülerinnen und Schüler begleiten und ihrer Haltung und ihrem Bestreben unterstützen, eine Schule ohne Rassismus zu sein.

Heute wird den Schülerinnen und Schülern der Sonnenschule das Schild und die Urkunde von Frau Dorothea Wirtz vom Kommunalen Integrationszentrum überreicht. An der feierlichen Übergabe sind auch Pate Daniel Mesenhöler, Schulleiterin Frau Gabriele von Blücher, die beiden koordinierenden Lehrkräfte Herr Christopher Eckes und Frau Jessica Mauelshagen und die beiden Elternschaftsvertreter der Sonnenschule, Herr Erdmann und Frau Tokac, anwesend.

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Eckes und Frau Mauelshagen für ihr besonderes Engagement!

 

Bergneustadt, der 30.10.2019

Gabriele von Blücher, Schulleiterin

 


"Graf Tüpo" in der Computer AG

In der Computer-AG haben wir das Buch „Graf Tüpo“ von Manfred Bofinger kennengelernt. 

Darin treffen sich unterschiedliche geometrische Formen, um miteinander zu spielen. Bei diesem „Formenbauspiel“ sind unter anderem Ecki Bläcki (ein schwarzes Quadrat), Lina Tschornaja (eine rote Linie) und Big Blanksch (ein weißer Kreis) mit von der Partie. 

Sie bilden zusammen lustige Gesichter, Landschaften und anderes, was immer von grafisch gestalteter Beschriftung flankiert wird. 

In der AG haben wir unserer Kreativität freie Hand gelassen und zunächst mit dem Malprogramm PAINT mit diesen Formen „gebaut“. 

In einem zweiten Schritt haben die Kinder mit Papier, Schere und Kleber gearbeitet. Auch hier sind tolle Bilder entstanden!

Nach den Ferien werden wir abermals kreativ werden: Diesmal bauen wir die Formen in einem Schreibprogramm nach und erfinden eigene Figuren. 

In einem letzten Schritt werden wir dann vergleichen, welche Heransgehensweise welche Vor- und Nachteile aufweist. 

Jetzt schon steht fest: Die Kinder haben unglaublich viel Freude daran, sich kreativ zu betätigen und lassen sich intensiv auf diesen Prozess ein.

Werke aus Papier
Werke aus Papier
Paint: Stadt mit hochkantem See
Paint: Stadt mit hochkantem See
das Buch
das Buch
Paint: alleine Ballspielen
Paint: alleine Ballspielen
Paint: Umarmen
Paint: Umarmen

Große Gala Show des Sonnencircus am Samstag, dem 05.10.2019

Abschlussvorstellung der Projektwoche 2019

der Sonnenschule Auf dem Bursten

in Zusammenarbeit mit dem Kölner Spielecircus

Eine aufregende Woche liegt hinter den Kindern, Eltern und Lehrkräften der Sonnenschule Auf dem Bursten: Der Kölner Spielezirkus war zu Gast um mit der Schule eine Zirkusvorstellung zu erarbeiten.

Am Donnerstag, den 26. September ging es am Nachmittag los mit einer Fortbildung für die Zirkuslehrer, also allen Lehrerinnen und Lehrer der Sonnenschule sowie tatkräftigen Eltern und Großeltern der Schülerschaft. Mit großem Spaß an der Freud‘ wurde das geübt, was in der folgenden Woche mit den Kindern als Zirkusnummer einstudiert werden sollte. Akrobatik mit Leitern, Tonnen oder als Menschen-Pyramiden, Jonglage mit Tüchern, Bällen oder Ringen sowie Showtanz standen auf dem Stundenplan.

So konnte am Montag, dem 30. September die Projektwoche gut vorbereitet starten. Sie erwies sich als quirlige und aufregende Zeit für alle: Es gab keinen Unterricht im Klassenverband mehr, sondern Erst- bis Viertklässler fanden sich bunt gemischt in den von ihnen gewählten Zirkusnummern wieder. Hier zeigten die Kinder, was in ihnen steckt: Mut; Geschicklichkeit und vor allem Teamgeist! So gelangen ganz wunderbare Zirkusnummern, die mit Hilfe von Miriam und Victor vom Kölner Spielezirkus zu einer glanzvollen Galavorstellung verknüpft wurden.

Am 5. September war es soweit: Der Realschule gilt ein ganz dickes Dankeschön: Sie stellte Foyer und Aula zur Verfügung. Eltern brachten selbstgebackene Köstlichkeiten zur Cafeteria im Foyer, die dort von Eltern an die Zuschauer und Akteure verkauft wurden. Die Einnahmen der Cafeteria sowie der Eintrittskarten für die Vorstellungen kommen dem Förderverein der Sonnenschule zu Gute.

Nach der Stärkung ging es dann los. In zwei Vorstellungen zeigten die Kinder ihr Können in einer jeweils sehr gut gefüllten Aula. Die Zuschauer staunten nicht schlecht, was die Zirkuslehrer und Kinder in einer Woche auf die Beine brachten: Sie belohnten die tollen Leistungen der Kinder als Jongleure, Clowns, und Akrobaten  mit kräftigem Applaus. Die jungen Artisten strahlten!

Ganz herzlich bedanke ich mich bei den Fördervereinen der GGS und KGS Bergneustadts, die im letzten Schuljahr durch ihre Finanzierung die Projektwoche überhaupt erst ermöglichten. Der neu gegründete Förderverein der Sonnenschule übernimmt ab diesem Schuljahr die Aufgabe der finanziellen Unterstützung. Auch hier bedanke ich mich sehr für den bereits geleisteten Einsatz für die Projektwoche!

Mein besonderer Dank für diese sehr gelungene Woche gilt den Mitarbeitern des Spielecircus, den hoch engagierten Eltern, die sich in der Trainingswoche sehr viel Zeit für die Kinder nahmen, den Eltern, die mit viel Arbeit selbstständig die Cafeteria organisierten und den vielen Eltern, die die Cafeteria mit Kuchen und Herzhaftem versorgten. Last not least bedanke ich mich sehr bei den Kolleginnen und Kollegen, die gemeinsam mit den Eltern fabelhafte Arbeit leisteten!

 

Gabriele von Blücher,

Schulleiterin der

Sonnenschule Auf dem Bursten

 


Tag 4 mit dem Kölner Spielecircus


Tag 3 mit dem Kölner Spielecircus

Tag 2 mit dem Kölner Spielecircus

Tag 1 mit dem Kölner Spielecircus

2bk und 3bk besuchen das Schloss Homburg

"Vom Korn zum Brot" und "die Kraft des Wassers" hießen die heutigen Themen, die die Kinder der Klassen 2bk und 3bk heute hautnah erleben durften.

mehr lesen

Die Klasse 1c hat im Sachunterricht das Sortieren von Müll gelernt.

Bobby, unser Biber,  brachte von seinem Picknick aus dem Wald ganz viel Müll mit. Die Kinder der 1c waren sich einig. Das geht gar nicht! Müll gehört in die richtigen Mülleimer. Die hergestellten Plakate helfen uns jetzt immer, wenn wir einmal wieder unsicher werden, in welchen farbigen Mülleimer etwas gehört. Wir können nachschauen. 😀

mehr lesen

Die 4er besuchen das Wüllenwebergymnasium

Die vierten Klassen der Sonnenschule haben sich am Freitag auf den Weg zum Wüllenwebergymnasium gemacht. Dort angekommen, wurden sie von den Oberstufenschülern des WWG empfangen. Diese hatten mit ihren Lehrern den MINT- Tag für die Grundschüler vorbereitet. In Kleingruppen wurde in den Bereichen Mathematik, Informatik, Biologie, Chemie und Physik geforscht und gearbeitet. Vielen Dank ans WWG für die tollen Einblicke und die gute Organisation!


Radfahrtraining der Klasse 4bk

Die 2bk besichtigt die Mülldeponie :metabolon des Bergischen Abfallwirtschaftsverbands

Klassenfahrt der 4a nach Olpe am Biggesee vom 4.-9. September 2019


mehr lesen

Die Klassen 1a, 1bk und 1c haben zusammen auf dem Spielplatz gespielt.

DSV- Mobil zu Gast an der Sonnenschule- alle Kinder ab auf die Inliner!

Nisas Küken zu Besuch in der 2bk!

Einschulungsfeier

Das Schuljahr ist zu Ende: Da gibt es viel zu feiern!

Am Mittwoch, dem 10. Juli feierte die gesamte Schule im Krawinkelsaal mit einem bunten Programm das Schuljahresende.

Die Theater AG entführte uns mit ihrem Stück auf den Mond.

 

 

Die vierten Schuljahre präsentierten mit viel Schwung Tänze und Lieder

 

 

Auch in diesem Schuljahr waren unsere Kids gut drauf! So gab es viele Ehrungen: besonders gute Leistungen in den Schulfächern (Klassenbeste der vierten Klassen und Teilnehmer der 2. Runde vom Mathewettbewerb), soziales Engagement als Streithelfer oder gute sportliche Leistungen wurden gewürdigt. Ein besonderes Dankeschön geht an die Eltern der Steuergruppe für ihren tollen Einsatz für die Schule!

 

 

Tschüss Frau Winnerlich!

Nach einem Jahr Aushilfe an unserer Schule geht Frau Winnerlich zurück an ihre eigentliche Schule. Vielen vielen Dank für den hoch engagierten und herzlichen Einsatz an der Sonnenschule!

 

Der Bärenabschiedsausflug der 4bg

 

 

 

 

Die Pinguine der 4ag feierten Abschied im Krawinkelsaal

 







Die Eulen machen den Abflug

Nach einer tollen Entlassfeier gestern im Krawinkelsaal, wo die Kinder der Eulenklasse und Ihre Eltern ein buntes Programm mit viel liebevoller Gestaltung auf die Beine gestellt haben, stand heute noch ein gemütliches Elternfrühstück an. Anschließend ließen die Eulen ihre guten Wünsche mit gelben Luftballons in den Himmel steigen. Nach dem schönen Abschlussgottesdienst, den die Patenkinder der 1. Klasse mit Frau Rüster vorbereitet hatten, kamen  neben den guten Wünschen natürlich noch der Segen Gottes dazu, der die Eulen dann endgültig auf ihren Weiterflug in die neue Schulen schicken sollte. Vielen lieben Dank an viele helfende Hände und wir hoffen, dass die ein oder andere Eule noch einmal bei uns auf der Sonnenschule vorbei geflattert kommt. Wir wünschen allen Kindern und Eltern schöne und erholsame Ferien!


Die 3bk besichtigt die Altstadt

Cooles Sommerfest der OGS Sonnenschule Auf dem Bursten

Bei heißen Temperaturen feierte die OGS Sonnenschule am 28. Juni ein cooles Sommerfest!

Mit viel Schwung drehten die Kinder am Glücksrad. Hier gab es tolle Preise zu gewinnen, die uns das Autohaus Voß und Schiller aus Rebbelroth großzügig spendete.  Ebenso großzügig spendete die Bergneustädter Sparkasse die Preise der Tombola. Da gab es viele strahlende Kindergesichter!

Ausgelassen ging es bei der „Kissenschlacht“ (siehe Foto) zu. Mit großen, weichen Plastikstangen versuchten sich die Kinder von ihrer Sitzstange zu drücken. Meistens fielen beide auf den gut gepolsterten Boden. Das machte nicht nur den Kindern einen Riesenspaß!

Die klassische Hüpfburg durfte natürlich auch nicht fehlen. Hier ließ sich herrlich toben. Wer dann mal eine Pause wollte konnte sich beim Kuchenbüffet stärken, sich mit kühlen Getränken oder einem leckeren Eis erfrischen.

Vielen herzlichen Dank an die fleißigen Helfer!

 

 

Corinna Meuer und Anna Lisa  Machnik


Wandertag der 1bk

Elefantenklasse im Zoo

Elefantenklasse im Zoo...

Bei strahlendem Sonnenschein machte sich die Elefantenklasse heute auf in den Kölner Zoo.

Es war toll!!!

mehr lesen

Heute drehte sich alles um die gesunden Zähne...

Frau Obst hatte tolle Stationen rund ums richtige Zähneputzen dabei!

Alle Kinder frischten ihr Wissen spielerisch auf und hatten viel Spaß!

Herzlichen Dank an Frau Obst für den schönen Vormittag!

mehr lesen

Eulen tag- und nachtaktiv

Die Eulenklasse hat gestern bei strahlendem Sonnenschein am Nachmittag eine Radtour nach Pernze unternommen. Anschließend wurde in gemütlicher Runde mit Eltern und Geschwistern auf dem OGS Platz gegrillt. Nachdem die Eltern dann nach Hause verabschiedet wurden, wurde auf dem Schulhof fleißig bis in die späten Abendstunden gespielt. Mit Schmöckern in mitgebrachten oder geliehenen Büchern vertrieb man sich dann noch die Stunden bis weit nach Mitternacht in der Stadtbücherei. Nach einem gemeinsamen Frühstück wurden die müden Eulen dann heute morgen nach Hause entlassen. Einen lieben Dank an alle Eltern für viele fleißige Hände, das tolle Grillbuffet und die Begleitung beim Radeln und an Herr Eckes, der mit mir und den Eulen die Nacht teilweise zum Tag gemacht hat😊. Es war ein tolles Abschlussfest, was hoffentlich lange in Erinnerung bleibt.

mehr lesen

Die Klasse 3bk besucht das Heimatmuseum in Bergneustadt

Kunstunterricht in der 1bk: Stillleben Wassermelone

Die 3c im Kölner Zoo

Sportfest 2019- Mit viel Freude sportliche Herausforderungen gemeistert!

In fröhlich-lockerer Atmosphäre und bei bestem Sonnenschein genossen die Kinder der Sonnenschule heute ihr Sportfest im Biesterfeld-Stadion auf dem Stentenberg.

Ihre sportliche Leistungsfähigkeit testeten die Kinder in den klassischen Disziplinen der Bundesjugendspiele „50m-Sprint, 800m-Lauf der Mädchen und der 1000m- Lauf der Jungen, Weitsprung und Weitwurf“. Die drei besten Disziplinen jedes Kindes gehen in die Wertung ein. Jetzt sind wir gespannt, wie viele Sieger- oder gar Ehrenurkunden es gibt.

Noch wichtiger als Leistung zeigen ist die Freude am Sport. Deswegen gab es zusätzlich Stationen, in denen die Kinder zwanglos und spielerisch ihr sportliches Geschick ausprobieren konnten, wie zum Beispiel mit Eimerstelzen, Pedalos oder einem lustigen Hürdenlauf. Die Pausen zwischendurch nutzten die Kinder zum Entspannen, mit Singspielen oder einfach am reichhaltigen Obstbuffet. Hier gilt unser Dank dem Mix-Markt aus Gummersbach Er sponserte unser Sportfest großzügigst mit vielen verschiedenen Obstsorten.

Vielen Dank an die Lehrerinnen und Lehrer des Arbeitskreises „Bundesjugendspiele 2019“, die das Sportfest mit viel Planungsarbeit gut vorbereitet haben. Vielen Dank an das gesamte Kollegium (auch Ehemalige!) für die engagierte Arbeit bei der Durchführung.

Ein ganz besonders dickes Dankeschön geht an die zahlreichen Eltern, die uns heute ehrenamtlich als Riegenführer, Wettkampfrichter oder am Obstbuffet engagiert geholfen haben.

Unsere Kinder dankten es mit offensichtlicher Freude am Sportfest!

 

Gabriele von Blücher

Schulleiterin

 

 


Bibeltag des katholischen Zweigs

Beim diesjährigen Bibeltag des katholischen Zweigs der Sonnenschule und des Kindergartens Don Bosco ging es um "Zachäus auf dem Baum". 

Zum Abschluss wurde bei schönstem Wetter ein Wortgottesdienst auf dem Schulhof gefeiert


Stadtführung mit dem Nachtwächter

Das Lehrerkollegium der Sonnenschule hat sich vom Nachtwächter die Altstadt zeigen lassen und ist tief in die Stadtgeschichte eingetaucht. Anschließend wurde sich in der "Feste Neustadt" gestärkt.


Training für die Bundesjugendspiele

Am Freitag, 14. Juni ist es wieder so weit: die Bundesjugendspiele der Leichtathletik stehen an! Die ganze Sonnenschule trifft sich auf dem Stentenberg, um ihr jährliches Sportfest zu feiern. 

 

Die Kinder trainieren schon fleißig das Springen, Werfen und Laufen und freuen sich besonders auf das leckere Obstbuffet, das auch in diesem Jahr wieder angeboten wird.


Ohne Training geht es auch in Mathe nicht!

Spielerisch lernen die Kinder der 1a die Verdopplungsaufgaben und die „verliebten Zahlen“ (ergeben zusammen 10, z.B. 3 + 7) auswendig. 

Wir nutzen dafür Karteikarten, auf deren Vorderseite die Kinder die Aufgabe und auf deren Rückseite sie das Ergebnis notiert haben. Alleine, zu zweit oder in kleinen Gruppen kommen diese Karten dann zum Einsatz. 

Dadurch entsteht eine gute Grundlage für die anstehende Erweiterung des Zahlenraumes in Klasse 2.

mehr lesen

FC Wiedenest Othetal und die Sonnenschule Bergneustadt im Doppelpass

 

Bereits seit Beginn des Schuljahres 2018/2019 nehmen der FC Wiedenest Othetal und die Sonnenschule Bergneustadt gemeinsam am Projekt „Doppelpass 2020“ des Deutschen Fußballbundes (DFB) teil. Ziel des Projektes ist es, Kindern ein qualitativ hochwertiges Fußballangebot innerhalb des Schultages zu machen und eine Brücke zum Vereinssport zu bauen. So leitet der langjährig erfahrene Trainer Andreas Bürger vom FC eine Fußball-AG für Mädchen, die Jungen werden von Sportlehrer Julian Schwermer trainiert. Ein besonderes Highlight für alle war der kürzlich stattgefundene Besuch des DFB-Mobils, bei dem die Kinder an einer von DFB-Trainern durchgeführten Praxiseinheit teilnehmen durften. Mit Vorfreude blicken die jungen Fußballer den Grundschulstadtmeisterschaften (Bürgers Backstuben-Pokal) entgegen, welche am 4. Juli 2019 ausgetragen werden.

 

mehr lesen

Kunstunterricht im Freien in der 3bk am 17.05.2019

Dankmesse der Erstkommunionkinder in Wiedenest

Klasse 1bk: Inliner- Einführungsstunde mit Herrn David

Die Klasse 1bk hat sich heute zusammen mit Herrn David auf die Rollen gestellt und erste grundlegende Skate-Schritte geübt.  Weitere Stunden im Rahmen des Bereichs "Rollen und Gleiten" werden folgen...


Besuch im Kölner Planetarium

Im Anschluss an unsere Sachunterrichtsreihe "Sterne und Planeten" haben wir heute das Planetarium in Köln besucht. Nach der 4. Stunde ging es los und um 13 Uhr erwartete uns dort vor dem Gymnasium schon Tim Ruster, der uns mit auf eine spannende Reise in den Weltraum nahm. Neben den Besonderheiten von Planeten und unserer Galaxie der Milchstraße lernten wir etwas über schwarze Löcher und ihre Anziehungskraft😊. Aufregend war, dass wir sogar einen Blick auf den "Kölner Sternenhimmel" genießen konnten und einiges über Sternbilder und ihre Entstehung gelernt haben. Anschließend blieb noch genügend Zeit die tolle Ausstellung zu bewundern und viele Fotos zu machen. Ein herzliches Dankeschön auch noch einmal an die Eltern, die sich in ihrer freien Zeit dazu bereit erklärt haben uns diesen Ausflug zu ermöglichen. Es war ein spannender Nachmittag!

mehr lesen

Klaro zu Besuch in der 4k

Diese Woche waren Frau Gebauer und Klaro mal wieder zu Besuch bei uns im Sachunterricht. Wir haben uns mit dem Thema "Werbung" beschäftigt und viel darüber gelernt. Am Ende waren sich wieder alle einig, Klarostunden sind prima!

mehr lesen

Welttag des Buches in der Buchhandlung Baumhof

Die 4. Klassen waren in der letzten Woche in der Buchhandlung Baumhof zum Welttag des Buches eingeladen. Herr Baumhof erklärte uns wie die Bücher bei ihm bestellt werden können und wie viele Bücher er in seiner Buchhandlung besitzt. Anschließend durften wir einige Stationen in der Buchhandlung erarbeiten und haben zum Abschluss ein Buch geschenkt bekommen. Vielen Dank noch einmal für die Einladung!!!

mehr lesen

Besuch bei der Bibelausstellung

In der letzten Woche besuchte die 4k die Bibelausstellung im Krawinkelsaal. Wir konnten uns über die Entstehung der Bibel informieren, selbst Papier schöpfen und drucken. Es hat viel Spaß gemacht.

mehr lesen

Muttertagsgeschenke der 1a

Die Kinder der Klasse 1a arbeiten konzentriert an ihren Muttertagsgeschenken. Der Lärm war ohrenbetäubend, die Freude nachher umso größer!

mehr lesen

Bergneustadt feiert seinen 718. Stadtgeburtstag. Die Sonnenschule ist dabei!

Wochenlang hat der Schulchor unter der Leitung von Frau Beecken geübt. Heute hatte er seinen großen Auftritt. Begleitet von Ute und Friedemann Rink durfte der Schulchor der Sonnenschule als erstes auf die Bühne am Losemundbrunnen. Der Chor begrüßte mit seinem ersten Lied „Herzlich willkommen“ alle Besucher des Stadtgeburtstags herzlich. Dann präsentierten die Kinder den bekannten „Ratter-Knatter-Rasenmähermann“ der Rinks. Mit „Komm wir wollen Freunde sein luden sie zum Miteinander in Bergneustadt ein.  Das Lied „Unsre Schule Auf dem Bursten“ handelt vom Leben auf der Sonnenschule. Die Kinder sangen es als Abschiedsgruß. Für jedes Lied erhielten sie ganz viel Applaus, über den sich die Kinder und die Rinks mächtig freuten!

Vielen Dank an Friedemann und Ute Rink für die fantastische Begleitung!

Treffen am Heimatmuseum
Treffen am Heimatmuseum
Noch einmal üben vor dem Jägerhof
Noch einmal üben vor dem Jägerhof

Die Post zu Gast in den Klassen 2ag und 2bk


Impressionen aus der Projektgruppe "Asien"

Impressionen aus der Projektgruppe "Asien"

Welche Weltreligionen gibt es? Was ist Angkor Wat? Wie funktioniert ein Vulkan? Warum leuchtet der Vulkan Ijen auf Java nachts in blauen Farben? Wie leben Kinder in Thailand und was essen sie? Einige von vielen spannende Fragen, die uns in der Projektwoche beschäftigten.

mehr lesen

Frau von Blücher stellt unseren neuen Stilleraum und die Techniktürme der Presse vor

"Wir sind Kinder einer Welt"- die Sonnenschule feiert den Abschluss der Projektwoche

mehr lesen

Starke Leser aus Stufe 4 zu Besuch beim evangelischen Kindergarten "Kreuz und Quer"

Frühjahrsputz an der Sonnenschule und in der Umgebung

Die Kinder der Sonnenschule haben das Frühjahr mit einer Putz- und Säuberungsaktion begrüßt. Die ersten und zweiten Klassen kümmerten sich vorwiegend um die Klassenräume, die Flure und den Schulhof. Die dritten und vierten Klassen schwärmten mit Mülltüten, Handschuhen und Greifzangen bewaffnet durch die Straßen und machten reichlich Beute.

Alle waren hochmotiviert!


Julias Hund Sammy zu Gast in der Klasse 3bk

Märchenautoren der 4b

Wie echte Autoren haben wir unsere eigenen Märchen geplant, vorgeschrieben, überarbeitet und dann fein säuberlich in unsere selbst gestalteten Märchenbücher abgeschrieben. Unsere Patenkinder durften dann eine Märchenstunde genießen, indem jedem eines der Märchen vorgelesen wurde.


Neuer Förderverein für die Sonnenschule!- Vielen Dank an die Vorstände der alten Fördervereine!

Mit 17 Personen  (13 Eltern, drei Mitglieder der alten Vorstände und Frau von Blücher) haben wir gestern dem neuen Förderverein auf die Beine geholfen.  Alle Ämter konnten besetzt werden, mit Eltern, die sich aktiv zur Mitarbeit entschieden haben und deren Kinder derzeit an der Sonnenschule sind: Erster Vorsitz Recep Özgül, Zweiter Vorsitz Markus Gärtner, Schriftführer Zafer Özbag, Kassiererin Natalie Brückner.

 

Christoph Erdmann, Schulpflegschaftsvorsitzender

Herr Mittler, Frau Gießelmann, Herr Döpp, Herr Durgut und Herr Gärtner 

haben als aktive Vorstandsmitglieder der Fördervereine der ehemaligen 

GGS und KGS die Sonnenschule bisher ganz wunderbar unterstützt.  Nun 

werden sie dem neuen Förderverein in seiner Anfangszeit noch hilfreich 

an Seite stehen.

Dafür bedanke ich mich im Namen aller Kinder, Eltern und Lehrkräfte ganz besonders herzlich!

 

Gabriele von Blücher, Schulleiterin


Das DFB Mobil zu Gast in der Sonnenschule!

Die 4k feiert ab!

Weiberfastnacht in der 1bk


Jeck in der 2a!

Mit lustigen Spielen feierte die 2a fröhlich und ausgelassen Karneval.

mehr lesen

Die Jecken sind los

Gesundes Frühstück-das schmeckt lecker!

Heute besuchte uns Frau Schmidt-Clemens vom Gesundheitsamt und erzählte uns eine Menge über gesunde Ernährung.

Wir schnippelten allerlei Obst und Gemüse und hatten einen wunderbar gesunden Start in den Tag.

Herzlichen Dank auch an die helfenden Hände!

mehr lesen

Handballtag mit dem TSV Bayer 04 Leverkusen

Die Kinder der Sonnenschule kamen heute in den Genuss eines ganz besonderen Handballtrainings: Zu Gast  waren zwei Spielerinnen der Frauen Bundesliga Mannschaft des TSV Bayer 04 Leverkusen: Jennifer Rode und Jennifer Souza.
Zusammen mit dem Jugendtrainer Tom Sagebiel führten die beiden mit allen dritten und vierten Klassen mehrere Trainingseinheiten durch.

Mit ersten lockeren Übungen und Spielen wurde den Kindern viel Freude am Handballsport vermittelt. Am Ende gab es noch eine Urkunde und eine Eintrittskarte für ein Bundesliga- Heimspiel der "Werkselfen". 

Vielen lieben Dank für den tollen Handballtag und viel Glück für das morgige Heimspiel!

 

 

 


Handballtraining mit Herrn Klinnert und Frau Mertens. Die Klasse 3bk sagt herzlichen Dank für diese tolle Aktion!

Ringen und Kämpfen im Sportunterricht der Klasse 3bk

Die 3c versüßt sich den Zeugnistag mit Gesellschaftsspielen :)

"Abenteuer im Feenland"

Leuchtende Augen sah man am 27.01.2019 bei den jungen und alten begeisterten Besuchern in der vollbesetzten Aula der Realschule Bergneustadt.

 

Sie erlebten einen bunten und fantasievollen Augen- und Ohrenschmaus, denn sie wurden in das Reich der Feen und Kobolde entführt. Dort begegneten sie den wunderschönen Jahreszeitenfeen, leuchtenden Glühwürmchen, tanzenden Pilzen oder Eisprinzessinnen.

 

Kinder aus dem Tanzraum Gabi to Berens hatten sich die Geschichte der entführten Jahreszeitenfeen selber ausgedacht. Durch die langjährige Zusammenarbeit mit der Familie Rink aus Bergneustadt wurde gemeinsam ein Musical daraus gemacht, in dem die Lieder der Rinks den roten Faden spannten.

 

Nach wochenlangen Proben war es dann endlich soweit. Alle Mitwirkenden kleinen und großen Sänger, Tänzer und Schauspieler brachten eine tolle Stimmung in den Saal. Auch dank der hervorragenden Liveband.

 

 

Große Unterstützung bekamen die Akteure durch ihren Kooperationspartner, die Sonnenschule Bergneustadt, die die Organisation des Konzerts mitverantwortete und in der Pause mit Selbstgebackenem für das leibliche Wohl der Gäste sorgte.

 

Wir bedanken uns herzlich beim Heimatmuseum Bergneustadt.

Durch die Leihgabe von Geschirr konnten wir unsere Veranstaltung umweltfreundlich durchführen.


Die 2bk auf dem Eis

Die 3c auf dem Eis


Die 1bk auf dem Schlittenhang

Die 4k auf dem Schlittenhang

Die 2a auf dem Eis

mehr lesen

Ab auf die Schlittenbahn!

Elternbrief

Zur Information

Unsere benachbarte Hauptschule erhielt heute Vormittag, am 29.01.2019 einen verdächtigen Anruf.  Die Polizei wurde sofort benachrichtigt und alles weitere Vorgehen auch an der Sonnenschule mit der Polizei abgesprochen.

Nach Rücksprache mit der Polizei findet der Unterricht morgen, Mittwoch dem 30.01.2019 nach Plan statt.

Gabriele von Blücher,

 

Schulleiterin

 

Informationen der Polizei:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65843/4179271

Sport und Kunst im Schnee

Am Montagmorgen, 28.1., wurde der Unterricht aus gegebenem Anlass für die 4b spontan nach draußen verlegt: Der Schneefall führte dazu, dass Sport mit einer regelgerechten anständigen Schneeballschlacht stattfinden konnte und im Anschluss „Kunst“ durch den Bau verschiedenster Schneeskulpturen. Die Freude war groß.


"Abenteuer im Feenland"- der Countdown läuft


Die Klasse 3bk auf der Eisbahn. Wir hatten viel Spaß!

Die vierten Klassen besuchen die Feuerwehr

Besuch bei der Feuerwehr in Bergneustadt. Die 4ten Klassen schnupperten zum Abschluss ihres Feuer-Themas im Sachunterricht in die Hallen und Fahrzeuge der hiesigen Feuerwehr rein. Nach einer spannenden PowerPoint Präsentation im Schulungsraum wurden uns Ausrüstung, Kleidung und Fahrzeuge erklärt.


Schneeflockentest

Auch wenn der Schnee noch auf sich warten lässt: Wir haben im Kunstunterricht der 4b schon einmal auf dem Papier das Auffangen von Schneeflocken geübt.


Winterwetter

Die Sonnenschule freut sich, das Musical "Abenteuer im Feenland" zu präsentieren!

Die Klasse 4a baut am 18.12. im Geometrieunterricht Würfelgebäude.

Die Proben für "Abenteuer im Feenland" laufen auf Hochtouren

Es wird fleißig geprobt und geübt.
Es wird fleißig geprobt und geübt.
Die Vorfreude steigt.
Die Vorfreude steigt.
Noch eine Woche bis zum großen Auftritt!
Noch eine Woche bis zum großen Auftritt!