Klasse 4a

Klasse 4a · 22. Mai 2022
Ja klar, das passt! Wir haben die Wasserbomben jedoch nicht mit Wasser gefüllt, sondern aufgepumpt und als eine Art Stempel benutzt. Zusammen mit Acrylfarben, schwarzer Pappe und einer Fließtechnik sind ganz zauberhafte Kunstwerke entstanden.

Klasse 4a · 17. Mai 2022
Im Sportunterricht lassen sich wunderbar Aktivitäten einbinden, die den Teamgeist der Kinder stärken und deutlich machen, wie wichtig Absprachen und gute Zusanmenarbeit ist. Aufgabe für jede Gruppe war, den Weichboden möglichst schnell zur anderen Seite der Halle zu bewegen. Dabei durfte nicht geschoben werden, sondern die Vorwärtsbewegung musste durch Draufspringen erzeugt werden. Das erfordert natürlich präzise Absprachen und koordiniertes Vorgehen in der Gruppe. Ganz nebenbei hatten...
Klasse 4a · 27. März 2022
Oft verschwimmen die Grenzen zwischen den Fächern. So auch hier: Mit dem Zirkel haben die Kinder der 4a nach Vorgabe Kreisbilder konstruiert, die an Mandalas erinnern. Etliche Versuche waren teilweise nötig, bis der kleine Künstler (und die Lehrerin ☺️) zufrieden war mit seiner Zirkelzeichnung. Beim anschließenden Ausmalen waren Geduld und Anstrengungsbereitschaft gefragt. Die fertigen Bilder kommen auf schwarzem Hintergrund besonders gut zur Geltung und erfreuen uns jetzt in unserem...

Klasse 4a · 11. Februar 2022
Hier sind sie, die versprochenen stop motion-Filme aus der Klasse 4a. Situationsbedingt konnten noch nicht alle Gruppen ihre Arbeit zu Ende bringen, die fehlenden Filme werden aber natürlich noch fertig gestellt und veröffentlicht werden. Besonders toll: Einige Kinder haben von Zuhause aus an den Filmen gearbeitet, sodass dieses Projekt auch ein gutes Beispiel für eine gelungene Verzahnung von Schule und Elternhäusern ist!
Klasse 4a · 09. Februar 2022
Wir haben heute ein Projekt umgesetzt, das allen Beteiligten große Freude bereitet hat und unsere Unterrichtsreihe zum Thema „produktions- und handlungsorientierter Umgang mit Lyrik in der Grundschule“ abschließt: Die Kinder der 4a haben das Gedicht „Die drei Spatzen“ von Christian Morgenstern in selbst gewählten Gruppen in stop-motion-Filme übertragen. Deutschunterricht trifft dabei auf Kunst und Medienerziehung. Für unser Projekt haben die Kinder zunächst ausgetüftelt, wie der...

Klasse 4a · 06. Oktober 2021
Heute ging es im Unterricht drunter und drüber! Natürlich nicht im Sinne des Sprichwortes, sondern im wörtlichen Sinne: Die Kinder haben Bilder gestaltet, bei denen es darauf ankam, breite Bänder so aufzumalen, dass ein drunter-und-Drüber-Effekt entsteht. Nach anfänglichen Schwierigkeiten hatten alle Kinder das begehrte Erfolgserlebnis eines gelungenen Bildes und waren sehr zufrieden mit ihrer Arbeit.

Klasse 4a · 20. September 2021
Auch in der Froschklasse wurde heute der Welttag des Kindes begangen. Dafür haben die Kinder von Zuhause Gesellschaftsspiele mitgebracht und hatten zwei Schulstunden Zeit, diese auszuprobieren. Mit viel Begeisterung waren die Kinder dabei. Eine wirklich schöne Doppelstunde!

Klasse 4a · 08. September 2021
Heute hat in unserer Klasse 4a etwas statt gefunden, das mich als Lehrerin besonders gefreut hat: Ein Kind, das etwas Besonderes sehr gut kann, hat dieses anderen Kindern geduldig und selbst organisiert beigebracht. Wovon ich rede? Vom „Spiel der Könige“, nämlich dem Schachspielen! Lediglich den Ort (einen ruhigen Flur) und das Material (Schachspiele) habe ich bereitgestellt, die inhaltliche Gestaltung haben die Kinder übernommen. So kam es, dass einige Kinder begeistert ein ihnen neues...

Klasse 4a · 01. Juli 2021
Kurz vor den Ferien haben wir hart daran gearbeitet, in der Schule Angefangenes zu Ende zu bringen. Und davon ist in diesem Coronaschuljahr allerhand angefallen! Unsere Lapbooks zu „Peter und der Wolf“ zum Beispiel haben uns fast das ganze Schuljahr begleitet, wir mussten jedoch immer wieder mit der Arbeit daran pausieren durch Aussetzen des Präsenzunterrichtes, Quarantäne oder schlichtweg Zeitmangel. Gestern und heute war es jedoch soweit: In mehreren Schulstunden haben wir so lange an...

Klasse 4a · 25. Juni 2021
Frau Gebauer hat mit uns heute im Rahmen von „Klasse 2000“ Klaros Zauberformel bei Streit erarbeitet: Wenn ich wütend bin, ist es ganz wichtig, mich erstmal zu fragen und auch dem anderen zu sagen, wie es mir genau geht. Dann überlege ich mir, was eigentlich passiert ist und als Nächstes, was ich denn tun kann. Dadurch lässt sich in den allermeisten Fällen eine handfeste Auseinandersetzung vermeiden, und der Streit eskaliert auch nicht. Finde wir gut, daran werden wir gemeinsam...

Mehr anzeigen