Bausteine unseres gemeinsamen Miteinanders

 

Freispiel

Innerhalb eines täglich gleichen Zeitrahmens steht den Kindern Zeit zum freien Spielen zur Verfügung. Die jahrgangs- und gruppenübergreifenden „offenen“ Strukturen der drei Gruppen bieten den Kindern aller Jahrgänge ein breitgefächertes Übungsfeld für das soziale Leben außerhalb der Schule.

 

Erwachsene neigen dazu, vom logischen Denken ausgehend, das Lernen durch das Spiel zu übersehen.

 

Für Kinder ist Spielen eine ernsthafte Tätigkeit!

Die Räume und das Außengelände der OGS mit verschiedensten Spielmaterialien, sowie Rückzugsmöglichkeiten, bieten notwendige Freiräume entsprechend der unterschiedlichsten Interessen und Bedürfnisse der Kinder. Wir stellen ihnen Raum für eigene Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung und stehen den Kindern begleitend zur Seite, ihr Potenzial zu nutzen, Ideen umzusetzen und damit die individuelle Persönlichkeit zu stärken.

 

 

Mittagessen

Täglich liefert  AS – Partyservice Schneider aus Wiedenest ein frisch gekochtes Mittagessen. Zu Beginn jedes Schulhalbjahres wählen die Eltern dazu für das folgende halbe Jahr zwischen einem vegetarischen oder einem (schweinefleischfreien) Mittagessen.

Dies kostet ab dem Schuljahr 2020/2021 pauschal 2,90€ im Monat.

Die Teilnahme am Mittagessen ist für alle Kinder der OGS verpflichtend, da neben ausgewogener Ernährung auch das soziale Miteinander und eine angemessene Esskultur gefördert wird. Die Kinder kommen zur Ruhe und dieses gemeinsame, von Tischregeln geprägte Ritual bietet Raum für Gespräche.

 

Dank einer Spende des Fördervereins der Grundschule steht den Kindern zusätzlich täglich am Nachmittag ein Snack zur Verfügung. Dieser besteht neben Tee, Obst oder Gemüse auch ab und zu aus kleinen Speisen, die zusammen mit den Kindern selbst gekocht oder gebacken werden.

 

 

Lernzeit

Innerhalb der Lernzeit erledigen die Kinder, soweit es ihnen möglich ist, die täglichen Hausaufgaben. Sie werden dazu in Gruppen betreut und zu selbständigem, konzentriertem und sorgfältigem Arbeiten angeleitet.
Für die 1. und 2. Klasse beträgt die Lernzeit jeweils 30 Minuten, für die 3. und 4. Klassen ca. 45 Minuten. Eine Endkontrolle auf Richtigkeit und Vollständigkeit der Hausaufgaben ist Aufgabe der Eltern bzw. Lehrer.

 

Freitags findet keine Lernzeit statt. Die Kinder erledigen die Hausaufgaben für diesen Tag zu Hause.

 

 

Projekte/Angebote

Der Tagesablauf innerhalb unserer sozialen Gemeinschaft der OGS bildet den Rahmen, vielfältige emotionale und soziale Fähigkeiten einzuüben.

 

Entsprechend ihrer Bedürfnisse haben die Kinder neben dem Freispiel am Nachmittag die Möglichkeit zwischen unterschiedlichsten Angeboten jeweils das zu wählen, das ihrem Wunsch nach Aktivität und ihren Interessen entspricht.

 

Hierbei unterscheiden wir zwischen:

AG – ein selbst gewähltes, verpflichtendes Angebot, das über einen festgelegten Zeitraum (meist 3-5 Monate) einmal wöchentlich stattfindet. Da die Auswahl der AG immer eine Wunschwahl jedes einzelnen Kindes ist, ist die wöchentliche Teilnahme nach 2-3 Schnupperwochen für den Rest der Zeit verpflichtend.

Unsere engagierten Kooperationspartner ermöglichen Angebote für die unterschiedlichsten Interessen der Kinder. Zur Zeit bieten wir folgende AG´s an:

    Computer

    Schwimmen

    Werken mit Holz

    Fußball

    Tanzen

 

und Freitags-Angeboten

Da am Freitag keine Lernzeit stattfindet, ist dies der Tag, an dem das OGS-Team entsprechend aktueller Bedürfnisse und Interessen der Kinder jeden Montag neu darüber entscheidet, welche 3-4 Angebote für den kommenden Freitag zur Verfügung stehen.

Hierzu werden entsprechende Plakate im Flur aufgehängt, auf denen sich die Kinder im Laufe der Woche für ein Angebot eintragen (lassen) können.

Ein unterschiedlich begrenztes Platzangebot fordert von den Kindern neben ihrer Entscheidungsfreude auch Toleranz und Rücksichtnahme.

 

Zu den wechselnden Freitags-Angebote gehören:

    Bastelnachmittage

    künstlerisches Malen

    handwerkliches Arbeiten

    Kochen

    vielfältige, wechselnde Sportangebote in der Sporthalle

    Exkursionen

    Waldnachmittage

 

Verkehrsübungsplatz

Abhängig vom Wetter und den Bedürfnissen der Kinder nutzen wir den Verkehrsübungsplatz mit den vielfältigen OGS-eigenen Fahrzeugen (Fahrräder, Kettcars, Inliner, Roller, …)

 

 

Öffnungs- und Betreuungszeiten

    während der Schulzeit täglich: 11.30 – 16.00 Uhr

    die Ferienbetreuung findet jeweils für alle Kinder der Bergneustädter OGSen zusammen statt:

- in den Osterferien auf dem Hackenberg

- in den Herbstferien, sowie in den ersten 3 Wochen der Sommerferien auf dem Bursten
- an Brückentagen und beweglichen Ferientagen in Wiedenest
- jeweils von 8.00 – 16.00 Uhr

 

 

Elternbeiträge:

Zur Teilnahme am Angebot der OGS werden von der Stadt Elternbeiträge erhoben, die sich nach dem jeweiligen Einkommen richten.

 

Kontakt:

Offene GanztagsgrundSchule Bergneustadt

Goethestraße 13

51702 Bergneustadt

 

OGS- Leitung: Corinna Meuer
e-Mail: ogs-bergneustadt@caritas-oberberg.de
Telefon: 02261-2902337

 

Schulleitung: Gabriele von Blücher
Telefon: 02261-2902335

 

Sekretariat: Ariane Birkner

Telefon: 02261-2902330

 

Träger: Caritasverband für den Oberbergischen Kreis

Talstraße 1

51643 Gummersbach

Fachbereichsleitung: Birgit Pfisterer

Telefon: 02261-306123

 

 

 

 

 

8 – 1

 Betreuung

 

der Sonnenschule – Auf dem Bursten

 

 

Hier werden Kinder täglich bis 13.10 Uhr (Ende der 6. Stunde) betreut.

Diese Art der “Randstundenbetreuung“ gibt halbtags berufstätigen Eltern Planungssicherheit, da ihre Kinder jeden Tag bis zum Ende der 6. Stunde in der Schule betreut sind.

Im Schulgebäude stehen dafür - abhängig von der Anzahl der Kinder - Räume zur Verfügung, in denen sie spielen können und dabei von pädagogischen Mitarbeiter/innen betreut werden.

 

Anders als in der OGS bekommen die Kinder hier kein Mittagessen, keine Hausaufgabenbetreuung und haben auch keinen Anspruch auf Ferienbetreuung.

 

Kosten: 35€ pro Monat

 

Kontakt:

„8-1 Betreuung“ der OGS Bergneustadt

Heidi Grahl, Selma Mentese

02261-2902337

und das Sekretariat der Sonnenschule

 

02261-2902330