Unsere Schule

Seit dem 1. August 2016 hat Bergneustadt eine neue Grundschule: GGS und KGS Bergneustadt haben sich zum „Grundschulverbund Bergneustadt“ zusammengeschlossen: der Gemeinschaftsgrundschule mit katholischem Zweig.

Seit 2 Jahren arbeiten die beiden Grundschulen nun schon eng zusammen, haben gegenseitig voneinander gelernt und Bewährtes aus beiden Schulen für die neue „Sonnenschule Auf dem Bursten“ umgesetzt.

 

 

Das Kollegium

Sonnenschule Bergneustadt
Das Kollegium der Sonnenschule im Schuljahr 2018/2019
Frau Beecken
Frau Beecken
Herr Borgs
Herr Borgs
Frau Jungbluth
Frau Jungbluth
Frau Mauelshagen
Frau Mauelshagen
Frau Rüster
Frau Rüster
Frau Thelen
Frau Thelen
Herr Yönel
Herr Yönel
Frau Birkner
Frau Birkner
Herr Eckes
Herr Eckes
Frau Kleine
Frau Kleine
Frau Rauch
Frau Rauch
Herr Schwermer
Herr Schwermer
Frau Winnerlich
Frau Winnerlich
Frau Faßbender
Frau Faßbender
Frau von Blücher
Frau von Blücher
Frau Hesse
Frau Hesse
Frau Kusch
Frau Kusch
Frau Reimann
Frau Reimann
Frau Sondermann
Frau Sondermann
Herr Wübken
Herr Wübken


Hausmeister Herr Funke und Sekretärin Frau Birkner
Hausmeister Herr Funke und Sekretärin Frau Birkner

Unser Schulgebäude


Unser Leitbild:

Als Symbol für unser Leitbild wählten wir einen Baum: Wurzel und Stamm sind unsere gemeinsamen Leitgedanken, dann teilt sich der Stamm in drei Hauptäste. Die beiden unteren Äste stehen für die beiden Zweige der Verbundschule, die drei Leitgedanken jedes Zweiges sind hier genannt. Der dritte Ast steht schließlich für das gemeinsame Schulleben der beiden Zweige:

 

Unser Leitsatz:

„Ehrfurcht vor Gott, Achtung vor der Würde des Menschen und Bereitschaft zu sozialem Handeln zu wecken, ist vornehmstes Ziel der Erziehung. Die Jugend soll erzogen werden im Geist der Menschlichkeit, der Demokratie und Freiheit zur Duldsamkeit und zur Achtung vor der Überzeugung des anderen, zur Verantwortung für Tiere und die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen, in Liebe zu Volk und Heimat, zur Völkergemeinschaft und Friedensgesinnung.“

(Kap.1 und 2 Artikel 7 der Landesverfassung Nordrhein-Westfalen und § 2 Abs. 2 Schulgesetz für das Land Nordrhein Westfalen)

 

Der Schulhof