Eltern an der Sonnenschule

Die Schulpflegschaftsvorsitzenden im Schuljahr 2019/2020: Frau Tokac und Herr Erdmann
Die Schulpflegschaftsvorsitzenden im Schuljahr 2019/2020: Frau Tokac und Herr Erdmann

Ohne Eltern geht es nicht!

 

An der Sonnenschule arbeiten Eltern, Lehrer und Lehrerinnen vertrauensvoll Hand in Hand zum Wohl der Kinder. Dies gilt sowohl in der Elternmitarbeit als auch in der Elternberatung:

 

1. Elternmitarbeit

Wie in diesem Schaubild aufgezeigt, ist die Mitgestaltung der Eltern an der Sonnenschule fest verankert:

Als Mitglieder von Schulpflegschaft und Schulkonferenz entscheiden sie mit über die pädagogischen Grundsätze und die Gestaltung des Schullebens:

 

 Weitere Möglichkeiten, sich für Ihre Kinder in der Sonnenschule zu engagieren finden Eltern hier:

 

Mitglieder im Förderverein

Der Förderverein macht viele Anschaffungen erst möglich.  Auch die Annahme von Spendengeldern ist ohne Förderverein nicht möglich. Damit schafft der Förderverein Voraussetzungen zur guten Sachausstattung der Schule.

 

Teilnehmer an Elterntreffs

Hier treffen sich Eltern  u.a. zum Klönen, Stricken, ... oder auch zum Austausch des ein oder anderen Problems

 

Gäste und Helfer bei Schulfesten

Ohne Kuchen, Kuchenverkauf oder aktive Elternmithilfe bei der Gestaltung von Schulfesten wäre unser reichhaltiges Schulleben nicht möglich!

 

Helfer im Unterricht

z.B.: Helfer im Unterricht: Lesemütter, 1x1 Trainer, Bastelhelfer, Klassenfrühstück…

 

 

 

2.  Elternberatung

Natürlich läuft in der Schule nicht immer alles ohne Probleme. Daher ist uns eine enge  Zusammenarbeit mit Lehrerinnen und Lehrern der Schule zur bestmöglichen  Entwicklung Ihrer Kinder sehr wichtig. Wir haben für Eltern gerne ein offenes Ohr!

 

So bieten wir an:

 

Elternsprechzeiten


fest: 1x pro Halbjahr

 

nach Vereinbarung: jederzeit    

 

    

Zum Austausch über Erziehungsprobleme gibt es alle zwei Wochen ein Elterncafé unter der Leitung von der Diplompädagogin Frau Jungbluth. Hier können Eltern ganz ohne Lehrer über ihre Schul- und Erziehungssorgen sprechen und Beratung finden.

Frau Jungbluth bietet darüber hinaus auch Einzelberatungen für Eltern und eine Kindersprechstunde an.