· 

Ohne Training geht es auch in Mathe nicht!

Spielerisch lernen die Kinder der 1a die Verdopplungsaufgaben und die „verliebten Zahlen“ (ergeben zusammen 10, z.B. 3 + 7) auswendig. 

Wir nutzen dafür Karteikarten, auf deren Vorderseite die Kinder die Aufgabe und auf deren Rückseite sie das Ergebnis notiert haben. Alleine, zu zweit oder in kleinen Gruppen kommen diese Karten dann zum Einsatz. 

Dadurch entsteht eine gute Grundlage für die anstehende Erweiterung des Zahlenraumes in Klasse 2.